Die Band PDF Drucken

Bandgeschichte(n)

STONE wurde eigentlich schon 1978 gegründet. Doch bis sich die Band endgültig zusammenfinden sollte, mussten noch mal knappe zwölf Jahre - bis 1990 – in das Land ziehen. Die damaligen Gründer, Joachim Georg Hoog und Joachim Parduhn, hatten übrigens ihren ersten gemeinsamen Auftritt bereits 1973, also vor vierzig Jahren.

STONE rockte schon damals Ende der 70er Jahre Jahre die Bühnen Deutschlands; dabei spielte die Band bis zur Auflösung Anfang der 80er in folgender Besetzung: Joachim Georg Hoog (Gesang), Joachim Parduhn (Gitarre), Uwe Drauschke (Gitarre, Saxofon), Thomas Eckmann (Bass) und Hebby Gramkow (Schlagzeug). Thomas war später Mitbegründer der Westernhagen – Coverband „Pfefferminz“ und Hebby ist heute noch der Sänger dieser großartigen Formation.

Knapp zehn Jahre später, nämlich 1990 wurden Joachim Georg und Joachim, dieses eher zufällig, zum zweiten Mal Gründungsväter von STONE. Es sollte nur ein einziger Auftritt auf dem Stadtfest in Bad Oldesloe werden, als Ersatz für die sich auflösende und damit unvollständige Band „Skyline“. Hier spielte u. a. Joachim, der deshalb Joachim Georg fragte, ob man nicht noch einmal miteinander als STONE auftreten wolle. Joachim Georg sagte trotz siebenjähriger Mikrofonabstinenz spontan zu und so standen neben den beiden die Skyliner Uwe Drauschke, Werner Voss (Bass) und Arno Albrecht (Drums) als STONE auf der Bühne. Es war ein sensationelles Konzert und die Band wurde sofort für das Glacehaus gebucht.

Mit diesem Erfolg war die Wiedergeburt der Band besiegelt. Schnell kam dann noch das professionelle Booking der Band durch Michael Peters hinzu – bis heute als Garant für allerbeste Qualität, Konstanz und Zuverlässigkeit. Mittlerweile hat er seine Passion zum Beruf gemacht.

Und so wurde aus dem einen Konzert in Bad Oldesloe bis heute weit über 600 Auftritte; dieses in der gesamten bunten Republik Deutschland. Das Spektrum reicht hierbei von Großevents wie Hafengeburtstag in Rostock und dem Alstervergnügen in Hamburg über Privatveranstaltungen und bundesweite Klubauftritte bis hin zu Tourbegleitungen wie das der NDR – Sommertour 2011, wo STONE zusammen mit Paul Young, Silly, Milow und DJ Ötzi auf der Bühne stand.

Ein weiterer Grund für den ungebrochenen Erfolg der Band ist ganz sicher, dass sich die Besetzung in den ganzen Jahren nur zweimal verändert hat. 2005 wurde die Band um den Keyboarder Dr. Seltsam (Robert Gast, einem vielseitigen Musiker) reicher, was seitdem das Spektrum an Stücken enorm beeinflusst. 2007 verließ dann das „erste Original“, der Drummer Arno Albrecht die Band. Seinen Job macht seitdem Dirk Lesemann, für die Band ein Volltreffer. Durch seine absolut gefühlvolle und intuitive Art versteht er es, den Stücken den Geist eines Charlie Watts einzuhauchen.

So stehen inzwischen wieder sechs Originale auf der Bühne. Egal, ob sie touren oder alljährlich die Highlights wie den weihnachtlichen Doppelauftritt im „Meisenfrei“ in Bremen oder das traditionelle Frühjahrskonzert im Speicher in Schwerin zelebrieren: Sie nehmen ihr Publikum jedes Mal mit auf die Reise in das Stones-Universum.

Es stimmt also: STONE ist nicht nur ein MUSS für jeden Rolling Stones Fan, sondern auch ein MUSS für jeden, der es doch noch werden will.

Die heutige Besetzung

Joachim Georg Hoog : Gesang

Joachim Parduhn: Gitarre, Gesang

Uwe Drauschke: Gitarre, Saxophon, Flöte, Gesang

Robert Gast: Orgel, Piano

Werner Voss: Bass, Gesang

Dirk Lesemann Schlagzeug, Percussion

 

DIE CREW

Manfred Hoffmann: Roadie
Reinhold Pareike: Roadie
Otto Kollecker: Merchandising
Michael Peters: Management

Aktualisiert am Sonntag, 12. Mai 2013 um 10:58